Babyshooting Thun

Babyshooting Thun

Endlich war es mitte Mai wieder soweit und ich durfte endlich wieder kleine Babys vor meiner Kamera haben. Bei meinem ersten Babyshooting nach dem Corona Lockdown durfte ich einen kleinen Jungen bei seinen Eltern zuhause in der Nähe von Thun besuchen. 

Seine Eltern hatte ich bereits im Januar beim Schwangerschaftsshooting vor der Kamera und eigentlich wäre der Plan gewesen, dass ich die drei dann zuhause besuche sobald der kleine Mann auf der Welt ist. Doch die Pandemie hat uns ein Strich durch die Rechnung gemacht so das wir das Shooting um zwei Monate verschieben mussten.  Doch umso mehr habe ich mich auf das Wiedersehen gefreut. 

Der kleine Mann hat mich, als ich zur Tür rein gekommen bin, dann erst mal mit grossen Augen angeschaut. Anders als bei den Babys, die erst wenige Tage alt sind, hat er sich schon ein wenig dafür interessiert, was da rund um ihn herum passiert, hat mich beobachtet und mit seinen Eltern gekuschelt und "geredet". An schlafen war dabei nicht zu denken, aber das ist kein Problem. Denn auch ohne das er geschlafen hat, war er richtig schön entspannt und hat mir so ein wunderschönes erstes Shooting nach der Corona-Pandemie ermöglicht. Ein Shooting, dass mir mal wieder gezeigt hat, dass jedes Babyalter seine ganz eigenen, zauberhaften Seiten hat an die man sich sein Leben lang gerne erinnern wird.