Was ist die beste Zeit für ein Fotoshooting?

Was ist die beste Zeit für ein Fotoshooting?

 

Neben der Location, den Kleider und der Stimmung beim Shooting ist auch das Licht ein wichtiger Punkt den man beachten sollte wenn am ende schöne Bilder entstehen sollen. Die grellen Sonnenstrahlen mitten am Tag werfen harte Schatten ins Gesicht oder sorgen dafür, dass der Hintergrund überbelichtet wird. Bei Hochzeiten ist es manchmal nur in diesen Stunden möglich zu fotografieren und dann findet man auch immer eine Lösung. Aber bei Fotoshootings empfehle ich immer Zeiten, in denen die Sonne tiefer steht. Was das bedeutet?

 

Am Morgen starten die Shootings  wenn möglich bei Sonnenaufgang und am Abend beginnen wir zwei Stunden vor Sonnenuntergang. Im Sommer bedeutet das früh aufstehen oder am späteren Abend noch zum Fotoshooting. Gerade Familien haben oft Respekt vor diesen Zeiten - und das kann ich nachvollziehen. Aber es lohnt sich!

 

Sieht es als Event an...  für in die Ferien, zum "Hüetti" oder in den Kindergarten stehen die Kleinen manchmal auch schon früh auf oder sie bleiben bei einem Familienfest am Abend länger auf. Bis jetzt hat noch jedes Kind mitgemacht... und wenn sie müde wurden, haben sie eine kleine Snackpause eingelegt oder haben mit Mama und Papa gekuschelt (was übrigens schöne Bilder gibt 😉) 

 

Damit die Kinder am Abend für das Fotoshooting noch fit sind gibt es einige Tipps:

  • plant für den Shooting-Tag nicht noch energieraubende Aktivitäten ein
  • versucht den Mittagsschlaf oder die Mittagsruhe ein bisschen in die länge zu ziehen 
  • bringt Snacks zum Shooting mit
  • Sagt den Kinder, dass ihr noch einen Abendspaziergang macht, verpackt also das Shooting in ein Abenteuer und nicht in eine "Pflichtübung"

Falls ihr das Gefühl habt, dass es für euch nicht möglich ist so früh oder so spät zum Shooting zu kommen, dann suchen wir uns eine Location in der auch noch schöne Bilder entstehen wenn die Sonne etwas höher steht oder ihr bucht ein Shooting im Frühling oder Herbst  - dann sind die besten Zeiten "familienfreundlicher".