top of page

Die Magie von Getting Ready Bilder

Was ist das Getting Ready und wieso braucht man als Brautpaar davon Bilder?


Eine Hochzeit ist ein Ereignis voller Liebe, Freude und einzigartiger Momente. Die meisten dieser Momente teilt man als Brautpaar miteinander. Bis auf einen nicht unwichtigen Teil. Bevor man sich zum ersten Mal sieht, findet das Getting Ready statt. Auf Deutsch; das Vorbereiten auf den großen Tag. Dieser Teil des Tages ist oft gefüllt mit Emotionen, Vorfreude und einem Hauch von Nervosität. Ein intimer Moment voller Bedeutung.

Oft beginnt der Hochzeitstag im Kreise von engen Freunden und Familienmitgliedern. Die Braut wird geschminkt und frisiert und schlüpft schließlich mit Hilfe der Mutter oder der Trauzeugin in ihr Hochzeitskleid. Der Bräutigam trinkt vielleicht noch ein Bier gegen die Nervosität, bevor auch er sich in Schale wirft.


Die Vorbereitungszeit ist aber auch der einzige Teil des Tages, an dem das Brautpaar getrennt ist und somit keine gemeinsamen Erinnerungen hat. Wie schön wäre es da, Bilder zu haben, mit denen man diesen Moment im Nachhinein trotzdem mit der Liebe seines Lebens teilen kann.

Die Nervosität, die ersten Glückstränen und die Vorfreude auf den Hochzeitstag - festgehalten in Bildern. Das gibt mir als Fotografin die Möglichkeit, all die kleinen Details festzuhalten, die ihr mit so viel Liebe ausgesucht habt. Die funkelnden Ohrringe, die Brautschuhe, die ihr schon stundenlang eingetragen habt, eure Hochzeitspapeterie, den Brautstrauß und natürlich die strahlenden Gesichter eurer Liebsten, wenn sie euch zum ersten Mal in eurem Hochzeitsoutfit sehen.





Was ist das Getting Ready?


Das Getting Ready ist der Zeitpunkt des Hochzeitstages, in dem sich das Hochzeitspaar für den grossen Tag bereit macht. Schminken, Frisieren, Kleider anziehen und ein Cüpli oder Bierchen mit den engsten Vertrauten. Zu diesem Zeitpunkt, ist das Brautpaar meistens noch getrennt voneinander aber zusammen mit ihren jeweiligen Trauzeugen oder Familien.


Warum solltet ihr das Getting Ready in Bilder festhalten?


Weil es der einzige Teil von eurem Hochzeit ist, denn ihr nicht zusammen verbringen werdet. Wenn ihr Bilder vom Getting Ready habt, könnt ihr aber diesen Moment im Nachhinein doch miteinander teilen. Man sieht die Verwandlung in eine Braut oder in einen Bräutigam. Vielleicht sieht man die Nervosität, das erste Freudetränchen und die innige Umarmung der Trauzeugin mit der man so lange auf diesen einen Tag hin gefiebert hat.


Wo findet das Getting Ready statt?


Das entscheidet ihr. Damit schöne Bilder entstehen können benötige ich einen hellen aufgeräumten Raum. Ob das bei euch Zuhause, euren Eltern, beim Coiffeur oder sonst wo ist, spielt eigentlich keine Rolle. Ich empfehle euch aber, dass ihr euch einen Raum sucht, der nicht zu weit vom First Look/der Trauung entfernt ist, damit ihr an eurem Hochzeitstag nicht zu viel Zeit mit rumfahren verbraucht.


Kommst du zur Braut und zum Bräutigam?


Wenn ihr euch nicht weit voneinander entfernt fertig macht, ist dies durchaus möglich. Dann fahre ich immer zuerst zum Bräutigam und dann zur Braut. 


Wie viel Zeit benötigst du für das Getting Ready?


Ca. 30 Minuten beim Mann und ca. 45 Minuten bei der Braut. Wenn auch noch die Details wie Ringe, Ehegelübde, Einladungskarten, Schmuck, Schuhe etc. fotografiert werden, kann es auch schnell mal eine halbe Stunde länger gehen.




Comments


bottom of page